Mein 100erster Bausatz endlich im Shop: 35100 3cm Flakvierling 103-38 Rettin Radar

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35099 12,8cm Flak 44 vereinfachte Bettung Conversion Kit

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35098 E-50 Gefechtsaufklärer mit 7,5cm Gefechts-Turm

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Faun L900 mit geschlossener Kabine von Chris.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35002 Sonderanhänger 115 10 ton tank Trailer Sd.Ah.115

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35005 2cm Salvenmaschinenkanone SMK 18 Typ 2

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS35005 Faun L900 Hard Top Cab conversion kit für DW35003

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35097 Deutsches Aggregat-4B Conversion kit für Takom

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Flakwaggon mit 2x 3cm Vierlingsflak

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Faun L900 mit kleinkampfmittel Biber

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35096 Gepanzerter Büssing NAG 4500 für 2cm oder 3,7cm Flak Conversion Kit AFV Club

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Gepanzerter Büssing NAG mit 5,5cm Flak von Roland Greth

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35095 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomag Emblem und Kühlergrill für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: SS-100 von Andreas Zdrenka mit Zubehör-Sets von Customscale

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS 35004 Zubehörset für Faun L900 und Sd.Ah.115 Das Werk

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35094 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomagemblem für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Jagdpanzer IV von Roland Greth

 

 

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

 

 

Für die schwere Flak Kaliber 12,8 cm existierte ein spezielles Transportgestell, um insbesondere die ortsfesten Geschütze zu bewegen. Dafür wurde der Sockel in einen passenden Rahmen eingespannt und dann das Geschütz mit dem Sonderanhänger 203 verlegt.

 

Das gleiche System konnte auch für die 8,8cm Flak sowie die 10,5 cm Flak genutzt werden.

Auf Basis existierender Einsatzbilder wird ein entsprechender Umbausatz für den Bausatz von Amusing konzipiert. Als erstes wurde eine Maßstabszeichnung erstellt, auf dessen Basis die Teile angefertigt werden.

 

Im Rahmen des Projektes wird das Modell des Geschützes in einzelnen Teilschritten auch noch weiter verfeinert.

 

 

A spezial frame has been developed in order to transport the heavy Flak calibre 12,8 cm. This

frame could be then moved using the special trailer SdAh 203..

 

The same principle was suitable also to transport the 8.8 cm and 10.5 cm Anti Aircraft guns.

Based on existing wartime photos a scale drawing has been generated which is the starting point for creation of the parts which will be then combined with the existing kit from Amusing.

During this project further details will we added to the kit, which will be presented step by step.

 

 

 

Während die Zeichnung für den Transportrahmen erstellt werden, will ich einzelnen Schritten eine Optimierung des bereits sehr guten Bausatzes von Amusing vorstellen.

 

Als erstes gibt es aber zwei wichtige Punkte vorab:

 

1. Im Bausatz enthalten ist Teil B27, das den Kupplungshebel für die Rohrwiege darstellt In der Bauanleitung wurde das Teil jedoch leider vergessen.

In der nachfolgenden Darstellung ist zu sehen, wo das Teil montiert werden muss.

 

When creating the drawings for the transport frame I would like to present in a step by step blog, what I have optimized on the already excellent kit from Amusing.

First of all, I would like to address two topics:

1. When checking the parts list, there is part B27 representing a coupling crank which should be glued on the bottom of the barrel´s cradle.

The picture shows, where the part has to be fixed.

 

 

2. Die beiden oberen Platten B28/29 und B30/31 der seitlichen Wiegenhalterungen sind etwas zu breit und passen nicht gut in den oberen Aufsatz Teil A8. Hier ist vor dem Zusammenbau darauf zu achten, dass die Teile vor dem Zusammenkleben entsprechend anzupassen sind.

Ich habe bereits zwei Modelle erstellt und wurde leider in beiden Fällen mit dem gleichen Problem konfrontiert.

 

2. The plates consisting of parts B28/29 and B30/31 are slightly too broad and will not fit to the upper cover of partA8. In that case, the parts have to be slightly adjusted in order to perfectly fit together before gluing.

I already have built two models and was confronted with this issue in both cases.

 

 

 

Abschnitt 1 - Wiege mit Rohrwechsler

 

Folgende Teile wurden ergänzt bzw. überarbeitet:

 

- Rücklaufmesser

- Grosse Niete an Tragstreben

- Nieten

- Rücklaufverkürzungsgestänge

- Kabel auf der linken Waffenseite

- Ringband an oberem Vorholer

 

STEP 1 - Gun Cradle

Several details have been added

 

 

Abschnitt 2 - Oberlafette

 

Einige Nieten wurden ergänzt.

 

STEP 2 - Upper Gun Carriage

 

Some nuts and bolts have been added.

 

 

 

Linke Seite Oberlafette

Am Auftritt wurden noch kleine details am Klappscharnier ergänzt.

 

Left side of upper gun carriage

Some small details have been added on the folding hinge.


 

Abschnitt 3 - Schaltkasten

 

Beim Schaltkasten wurden entsprechend Original die Scharniere der mittleren Abdeckklappe und deren Verschlüsse überarbeitet. Zusätzlich wurde noch die runde Anzeige ergänzt.

 

STEP 3 - The Control Box

 

The hinges and locking parts of the cover plate have been modified and also the round dial has been added.

 

 

Abschnitt 4 - Linke Waffenseite

 

Auf der linken Seite der Waffe wurden entsprechend Vorbild Foto einige Ergänzungen durchgeführt:

- Zusätzliche Nieten
- Ergänzung von Schalthebeln
- Griff am Handrad
- Ablesefenster
- Nieten an der Ladeeinrichtung und Stellschale

- Ersatz der beiden Stäbe im oberen Bereich durch Rundmaterial

 

STEP 4 - Left side of Weapon

Several details have been added according to the references.

 

 

Abschnitt 5 - rechte Waffenseite

 

Diverse Detals wurden auch an der rechten Waffenseite ergänzt:

 

- Wartungshinweisschilder
- Deckel Öleinfüllstutzen
- Nieten
- Handradgriffe
- Verbindungsteile Rohrerhöhung und Seitenrichtanzeige mit Getriebe
- Kabel


STEP 5 - Right Side of Weapon

Several details have been added

 

 

Abschnitt 6 - Waffe und Verschlussblock

Obgleich das Rohr mit dem Verschlussblock separat transportiert wurden (eventuell wage ich mich noch an ein Projekt mit der Bezeichnung "Rohrwagen 40"), wurden auch diese Teile entsprechend Vorlagen optimiert:

 

STEP 6 - Barrel and Breech Block

 

Although these parts of the weapon have been transported separately (Probably there will be a new project called "barrel trailer 40"), I have decided to also pimp these parts based on the references.

 

 

 

Die Zeichnung für den Transportrahmen steht zur Verfügung und die Teile können gebaut werden.

 

The scale drawing for the transport frame is now available and the parts can be generated.

 

 

Unter Verwendung der Maßstabszeichnung wurden die Teile von Tymur als 3D Modell erstellt, die dann als Einzelkomponenten im 3D Druckverfahren erzeugt werden.

 

Using the scale drawing all parts have been created via 3D CAD. These parts will be then printed.

 

 

Ursprünglich war es geplant den Bausatz unter Verwendung gedruckter Teile zu gestalten, jedoch gab es inzwischen Probleme und letztendlich wurde beschlossen, die Masterteile doch wieder auf die altbewährte Art und Weise zu scratchen.

 

Als zentrales Element konnten inzwischen die Masterteile für den Waffensockel erstellt werden, wobei das Layout nicht nur zum Transport sondern auch als ortsfester Sockel für schwere Flak eingesetzt wurde. 

 

Initially it was planned to use 3D printing for the master parts. However some challenges and difficulties meanwhile lead to the decision to switch back to the old fashioned approach of scratching.

 

The central element - which is the socket for the gun - has been meanwhile created. This layout was not only used when transporting heavy Flak guns but also was the official socket for fixed heavy Flak guns on trains and ground.

 

 

 

Während der Erstellung der Teile ist mir noch aufgefallen, dass auf der Grundplatte zwei u-förmigeprofile neben den seitlichen Halterungen vorhanden sind. Eine logische Erklärung dafür wäre, dass auf der Unterseite der beiden Längsträger entsprechende Teile angebracht waren, die in diese u-förmigen Schlitze so eingeführt wurden, dass der Sockel in der Mitte des Trägerrahmens sitzt.

 

When creating the parts I was wondering about the function of the u-shaped profiles located on the base plate of the socket. Meanwhile I am convinced, that there where counterparts at the underside of the main beams of the transport frame, allowing to easily locate the socket in the center of the whole frame arrangement.

 

 

 

 

Die Masterteile für den Hauptrahmen sind fertig gestellt und wurden zur Probe mit dem Sockel kombiniert. Die Herausforderung bei diesen Teilen bestand darin, die Löcher im Rahmen so zu platzieren, dass die vier Querholme zusammen mit den beiden Rahmenteilen und dem Sockel dazwischen optimal zusammen passen.

 

Die Querholme sind nur mittels kleiner Bolzen gesichert.

 

The master parts are now done also for the main frame and arranged together with the socket. The challenge was to scratch these parts in a way, that all parts properly fit together allowing the socket to be placed between the frames as well as a perfect alignment of the connecting rods. These rods are secured only by small pins whch can be easily removed.

 

 

Die Teile für den Mittelträger sind inzwischen auch fertig und wurden zur Kontrolle der Paßgenauigkeit mit dem Hauptrahmen kombiniert.

 

Es gab noch ein paar Schwierigkeiten, jedoch konnten alle Probleme gelöst werden.

 

Auf dem Papier sieht vieles einfacher aus, als man dann bei der Umsetzung feststellen muss.

 

 

Now also the master parts for the mid section are done and combined loosely with the main frame.

 

Although somme challenges popped up, but all issues could be fixed.

 

On the drawing board everything looks easy and when realizing this is not always as easy as initially thought.

 

 

Zu guter letzt wurden noch die Halterungen für die Transport Zurrung angefertigt und das Zurrgestell.

 

Finally the mounting parts for the transport looking including the locking device have been created.

 

 

Nun sind alle Masterteile fertig woraus nun die Teile für das alpha Modell angefertigt werden.

 

Now, all master parts are available and based on the casted parts the alpha model will be created.