Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Holzgasausrüstung für Sd.Kfz.251 Ausf. C D  von Detlef Fröhlich.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35111 Deutscher Schnellschlepper Hanomag SS-20

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35109 Holzgasausrüstung Für Sd.Kfz.251 Ausf. C/D Conversion Kit

Mein neuester Bausatz endlich im Shop: 35110 Deutscher Anhänger Sd.Ah.413 Wassertank auf leichtem Anhänger A1

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35108 Hanomag RL-20 Luftwaffe

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35107 Kreuzlafette für 12,8cm Flak Conversion Kit

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Flugabwehrrakete Rheintochter R-III von Torsten Güntschel.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35106 5cm Flak MK 214 Behelfsflak conversion kit für 16.02

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35105 5cm Flak MK 214 Behelfslafsflak kompletter Bausatz5cm Flak MK 214

Der neuste Bausatz endlich im Shop: DW35018 VK45.01(P) "Rammtiger"

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Torsten Möller.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35104 Munitionsschlepper Borgward VK3.02 frühe Version für Das Werk Update Set

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 35042 Betriebsstoffanhänger mit zwei Fässern von Mads.

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Jezz Coleman.

 

 

Modelle von Freunden:

Auf Basis des Customscale Bausatzes wurde die Rheintochter R-III nun im Maßstab 1:16 erstellt

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35103 4,2 cm Pak 41 converison Kit für Riich, Dragon Tamiya

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35102 Detail Kit für Sd.Ah.115 Frühe Version für DW35002conversion kit

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Thomas Hartwig.

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von David Crosby.

 

 

Hanomag RL-20 von Plus Models
Modelle von Freunden

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35101 Betonschutz auf Sd.Ah. 115 für 2cm Vierlingsflak conversion kit

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

 Motiviert durch etliche Originalaufnahmen von restaurierten Fahrzeugen habe ich beschlossen, den noch immer sehr guten Plastikbausatz einer weiteren Optimierung zu unterziehen.

 

Im ersten Schritt wurde ein passender Ätzteilesatz von Eduard verbaut, von dem jedoch nicht alle Teile Verwendung fanden.

 

Wie auf dem Foto zu erkennen ist, habe ich auch noch zusätzliche Veränderungen durchgeführt:
1. Einschlag der Vorderräder
2. Ergänzung eines nach Vorbild Bildern gebauten Ankers auf dem Reservereifen

3. Überziehen der Sitze mit feinem Papiertaschentuch um die Gewebestruktur besser darzustellen

4. Ergänzung der beiden Halteösen am Heck und einer am Bug

5. Ergänzung der Kabelleitungen für die vorderen Scheinwerfer und Rücklichter

6. Ergänzung eines Schlepptaues auf dem Ersatzreifen entsprechend Vorbildfotos

 

 

Da die Originalfigur von Tamiya nicht mehr als State-of -the Art bezeichnet werden kann, habe ich alle Details durch Nachgravieren mit einem Skalpell betont, die beiden Beine etwas neu angeordnet, damit die Figur optimal sitzt. Des Weiteren wurden mit Magic Sculpt Faltenstrukturen auf den zu glatten Flächen beider Beine aufmodelliert. Die linke Hand wurde an das Lenkrad angepasst, damit diese lässiger aufliegt und den Abschluss bildet der Austausch des Kopfes mit einem sehr schönen und passenden Teil aus dem Sortiment von Alpine.

 

 

Nach einer kompletten Vorgrundierung mit seidenmatter schwarzer Farbe erfolgte die Bemalung mit Tmiya und Vallejo Farben, die mittels Airbrush aufgetragen wurden. Die Hauptfarbe wurde dabei in drei unterschiedlichen Nuancen aufgebracht 

 

Nach einem Wash mit gelbbrauner Ölfarbe folgte der Pin-Wash um Details zu betonen. Außerdem wurde eine neue Technik erprobt. Bei dem Seitenspiegel sowie den Frontscheinwerfern und den Rück- und Heckleuchten habe ich einen Chromstift eingesetzt, den ich vor kurzem im Modellbauladen meines Vertrauens erworben habe. Der Effekt ist verblüffend! Eine absolut glatte und hochspiegelnde Fläche, die wie verchromt aussieht. Bei den Heckleuchten wurde mehrfach transparentes Rot aufgetragen, was letztendlich dem Original sehr nahe kam. Am Armaturenbrett fanden die extrem gut gemachten passenden Decals aus dem Sortiment von Archer ihren Platz.Nach einer Versiegelung mit transparentem Hochglanzlack fanden die Abziehbilder ihren Platz, die dann nochmals mit Future versiegelt wurden. Die hellen Streifen wurden vorher noch mit Elfenbein Farbe auflackiert.

 

Nun wurde noch mit etwas Pastellkreide und mehreren Washes und Drybrushing des Fahrzeug vollendet.

Nach Anbringen der Scheinwerfergläser und Abziehen der Masken mit denen die Windschutzscheibe geschützt wurde musste nur noch die Fahrerfigur eingesetzt werden, die auch mit Airbrush und Ölfarben bemalt worden ist.


Damit es im Innenraum nicht zu leer aussieht habe ich noch ein paar kleine Details wie Wasserflasche, Karabiner und Gerödel ergänzt.