Der neuste Bausatz endlich im Shop: DW35001 Faun L900 Hardtop 2in1

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35101 Betonschutz auf Sd.Ah. 115 für 2cm Vierlingsflak conversion kit

Der Vorverkauf für meinen ersten Plastikbausatz hat begonnen: 5,5cm Flak (VG2) Gerät 58

Mein 100erster Bausatz endlich im Shop: 35100 3cm Flakvierling 103-38 Rettin Radar

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35099 12,8cm Flak 44 vereinfachte Bettung Conversion Kit

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35098 E-50 Gefechtsaufklärer mit 7,5cm Gefechts-Turm

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Faun L900 mit geschlossener Kabine von Chris.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35002 Sonderanhänger 115 10 ton tank Trailer Sd.Ah.115

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35005 2cm Salvenmaschinenkanone SMK 18 Typ 2

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS35005 Faun L900 Hard Top Cab conversion kit für DW35003

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35097 Deutsches Aggregat-4B Conversion kit für Takom

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Flakwaggon mit 2x 3cm Vierlingsflak

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Faun L900 mit kleinkampfmittel Biber

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35096 Gepanzerter Büssing NAG 4500 für 2cm oder 3,7cm Flak Conversion Kit AFV Club

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Gepanzerter Büssing NAG mit 5,5cm Flak von Roland Greth

 

 

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

Panzer II Ausf.L mit Puma Turm Conversion Kit Paper Tank Projekt

Von den ursrprünglich projektierten 800 Fahrzeugen des Panzer II Ausf.L Luchs wurden 1942 und 1943 lediglich 100 Fahrzeuge Luchs 2cm bei MAN gefertigt. Bereits bei der Entwicklung des Luchs wurde eine stärkere Bewaffnung ab dem 101 Serienfahrzeug angestrebt, diese als Luchs 5cm vorgesehenen Fahrzeuge gingen jedoch nie in Serie.

Für den Einbau der 5cm Kwk 39 wäre vermutlich der Turm des Sd.Kfz.234/2 Puma verwendet worden, obwohl darüber keine genauen Angaben bekannt sind. Für den größeren Turm wäre ein neues Panzerkastenoberteil mit geänderten Fahrerluken, eine Kürzung der Motorlufteinlässe und dem größeren Turmschwenkbereich angepasste Motoränderung notwendig gewesen.

Die für ein Kettenfahrzeug nicht benötigte Mündungsbremse wäre entfallen, Bauteile wie die Lüfterhutze auf der Bugplatte wären technisch vereinfacht worden. Das Modell stellt eine mögliche Lösung dar, die mit den damaligen technischen Mitteln realisierbar gewesen wären.

Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit MR-Models realisiert worden.

 

For the Panzer II Ausf.L Luchs the original production schedule was for 800 vehicles. Between early 1942 and mid 1943 only 100 Panzer II Ausf.L Luchs have been manufactured and further production was cancelled. During the development the decision was made to manufacture the first 100 vehicles as Lynx 2cm and beginning with the 101st vehicle a 5cm Kwk 39 tank gun should be mounted in a larger turret. This would be possibly the turret of Sd.Kfz.234/2 Puma, but no futher information is known.

For the larger turret an entirely new upper hull front section with new hatches would be needed, the air-intake louvres are to reduce in height and a new engine deck plate must be developed.

The muzzle brake was deleted and other parts were simplified in production as the air-intake on glacis plate. The model shows a possible solution, which could be done by German industry in WW2.

That project has been realized in collaboration with MR-Models.