Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Torsten Möller.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35104 Munitionsschlepper Borgward VK3.02 frühe Version für Das Werk Update Set

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 35042 Betriebsstoffanhänger mit zwei Fässern von Mads.

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Jezz Coleman.

 

 

Modelle von Freunden:

Auf Basis des Customscale Bausatzes wurde die Rheintochter R-III nun im Maßstab 1:16 erstellt

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35103 4,2 cm Pak 41 converison Kit für Riich, Dragon Tamiya

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35102 Detail Kit für Sd.Ah.115 Frühe Version für DW35002conversion kit

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von Thomas Hartwig.

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: 5,5cm Flak Gerät 58 VG2 von David Crosby.

 

 

Hanomag RL-20 von Plus Models
Modelle von Freunden

Der neuste Bausatz endlich im Shop: DW35001 Faun L900 Hardtop 2in1

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35101 Betonschutz auf Sd.Ah. 115 für 2cm Vierlingsflak conversion kit

Der Vorverkauf für meinen ersten Plastikbausatz hat begonnen: 5,5cm Flak (VG2) Gerät 58

Mein 100erster Bausatz endlich im Shop: 35100 3cm Flakvierling 103-38 Rettin Radar

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35099 12,8cm Flak 44 vereinfachte Bettung Conversion Kit

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35098 E-50 Gefechtsaufklärer mit 7,5cm Gefechts-Turm

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Faun L900 mit geschlossener Kabine von Chris.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35002 Sonderanhänger 115 10 ton tank Trailer Sd.Ah.115

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35005 2cm Salvenmaschinenkanone SMK 18 Typ 2

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS35005 Faun L900 Hard Top Cab conversion kit für DW35003

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35097 Deutsches Aggregat-4B Conversion kit für Takom

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist jetzt das nächste und auch letzte Projekt der Rheintochterfamilie.

Die Rheintochter R-III

Leider existieren von dieser Rakete nur wenig Informationen und auch nach intensiver Recherche im InterNet konnten lediglich zwei Fotos vom Original gefunden werden. Unter Berücksichtigung der Fotos, einiger Zeichnungen, die leider zum Teil auch sehr fehlerhaft sind, haben wir jetzt versucht ein Modell zu erstellen, das das Original so gut wie möglich repräsentiert. Wir freuen uns jetzt schon, auch dieses Modell als Bausatz in Kürze präsentieren zu können.

Dieses ist das einzige brauchbare Bild, an dem man ein paar Details der Rheintochter R-III erkennen kann, die auch beim Modell berücksichtigt wurden. 

Das fertige Modell der Rheintochter R-III. Wir können damit mit Stolz das erste Modell dieser Flakrakete weltweit präsentieren.

Die Rampe haben wir auf das Notwendigste reduziert, um auch zu zeigen, dass auch in dem Entwicklungbereich gespart werden musste.

Da die Flügel im Original aus Holz waren, wurden diese mit den Holzmaserungsaufklebern der Firma Uschi van der Rosten versehen. Diese lassen das Modell noch realistischer wirken.

Die Lafette wurde entsprechend gealtert, um den Eindruck zu erwecken, dass eine Lafette verwendet wurde, die schon ein paar Tage auf dem Buckel hat und lediglich mit einer neuen Rampe bestückt wurde.
Man kann auch die genaue Anordnung der Nieten auf der Abschussrampe erkennen.

Der Grundkörper der R-III ist länger als bei den Vorgängerversionen R-I und R-II, jedoch fehlt die Stufe I, deren fehlender Schub jedoch durch die beiden seitlich angebrachten Starthilfsraketen kompensiert werden sollte. Darüber hinaus ist eine flache Abdeckleiste für Leitungen an der Oberseite des Raketenkörpers erkennbar.

Die Abschussrampe besteht aus mehreren Teilen, welches man sehr gut auf diesem Bild sehen kann.

Nur noch das Notwendigste befindet sich an der Rampe.