Mein 100erster Bausatz endlich im Shop: 35100 3cm Flakvierling 103-38 Rettin Radar

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35099 12,8cm Flak 44 vereinfachte Bettung Conversion Kit

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35098 E-50 Gefechtsaufklärer mit 7,5cm Gefechts-Turm

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Faun L900 mit geschlossener Kabine von Chris.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35002 Sonderanhänger 115 10 ton tank Trailer Sd.Ah.115

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35005 2cm Salvenmaschinenkanone SMK 18 Typ 2

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS35005 Faun L900 Hard Top Cab conversion kit für DW35003

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35097 Deutsches Aggregat-4B Conversion kit für Takom

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Flakwaggon mit 2x 3cm Vierlingsflak

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Faun L900 mit kleinkampfmittel Biber

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35096 Gepanzerter Büssing NAG 4500 für 2cm oder 3,7cm Flak Conversion Kit AFV Club

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Gepanzerter Büssing NAG mit 5,5cm Flak von Roland Greth

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35095 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomag Emblem und Kühlergrill für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: SS-100 von Andreas Zdrenka mit Zubehör-Sets von Customscale

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS 35004 Zubehörset für Faun L900 und Sd.Ah.115 Das Werk

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35094 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomagemblem für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Jagdpanzer IV von Roland Greth

 

 

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

 

Einige Fotos belegen, die Entwicklung von Radar unterstützten Flugabwehrgeschützen gegen Kriegsende.

 

Die Geschütze waren für die Verwendung an Land und zu Wasser vorgesehen, wobei die Verwendung des Funkmessgerätes AEG FmG 45 vorgesehen war.

Bei diesem Konzept war bei der Vierlingsflak eine entsprechend passende Radarschüssel vorne zwischen den vier Rohren angeordnet und mit dem Sichtgerät FuG 350 ZL verbunden.

 

Mit Hilfe dieses neuen bahnbrechenden Konzeptes erhoffte man sich auf eine halbautomatisierte Zielführung zur deutlichen Steigerung der Trefferquote bei Tag und Nacht.

 

Dieses Konzept wird nun auf den Bausatz des 3 cm Flakvierlings von "Das Werk"  übertragen, wovon es in absehbarer Zeit einen entsprechenden Umbausatz geben wird.

 

 

Several existing pictures clearly prove the development of a radar enhanced Anti Aircraft Gun concept existing at the late stage of the war.

 

The guns were intended to be used on land as well as by the German Kriegsmarine by addition of the AEG FmG 45 radar dish which was mounted between the four barrels of the Quad Flak. For visualization of the signal the aiming device 

FuG 350 has been connected.

This new concept should significantly support aiming at days and night and thus lead to increasing success rates.

 

The concept is now adopted to the new existing kit of the 3cm Flakvierling from "Das Werk" and will be available, soon.

 

 

Auf Basis der existierenden Fotos kann davon ausgegangen werden, dass für die Radarschüsseln mindestens zwei unterschiedliche Typen erprobt wurden:

Typ A:
Einfache Schüssel (wie man sie jetzt zum Empfang für Satelliten Fernsehen benutzt)

Typ B:
Schüssel mit Verstärkungsstreben auf der Rückseite, was man an Nieten im Innenbereich der Schüssel auf der Vorderseite erkennen kann.
.

Beide Varianten liegen dem Umbausatz bei.


Bei dem Umbausatz für den 3cm Flakvierling wurden die wesentlichen Elemente des Prototypen vom 2cm Geschütz übertragen und noch etwas modifiziert. In diesem Zusammenhang ist im Gegensatz zum Konzept wie man es auf dem Foto sieht ein Großteil der Kabel und Leitungen direkt am Gehäuse des Geschützes verlegt.

 

Im Based on the existing pictures of the prototypes most likely two different concepts have been tested for the radar dish:

Type A:
Consisting of a simple dish (as used for satellite TVs)

Type B:
Enforcing ribs at the rear side which are bolted to the dish.

Both variants will be included in the update set.

This project "translates" the essential elements of the 2 m prototype to the 3 cm version including further refinements and adjustments. In contrast to the concept for the electrical wiring as can be seen on the picture, most of the wiring iwill be directly attached to the housing of the gun.

 

 

Radar dish Type A

 

 

Radar dish Type B

 

 

Auf Basis der vorhandenen Information wurden 3D Zeichnungen für die beiden unterschiedlichen Radarschüsseln und deren Halterungen erstellt.

 

Using the existing information 3D drawings have been generated for the two different dish variants as well as their mounting arrangement.

 

 

Type A

 

 

Type B

 

 

Die ersten Masterteile sind fertig und wurden auch bereits abgeformt.


Optional wird noch eine Versteifungsstrebe beiliegen, die man im vorderen Bereich einbauen kann um die Halterung der Radarschüssel zu unterstützen. Diese ist aber auf keinem der Original Bilder belegt.

 

Außerdem wird es noch leere Munitionshülsen geben und das Visier wurde auch noch etwas überarbeitet.

Diese neuen Teile werden gerade abgeformt.

 

 

The first master parts have been finalized and also casted already.

As an option there will be a supporting profile which can be integrated in the mounting construction of the radar dish. However this is pure fiction and not proven by the existing pictures.

 

Finally there will be also some empty shells as well an improver aiming device. These parts are new and still have to be casted.

 

 

Bei genauer Betrachtung der Verstärkungsstreben auf der Rückseite der Radarschüssel Typ B fallen Übereinstimmungen mit dem Konstruktionskonzept des kleinen Würzburg Radargerätes auf.

 

When looking at the construction concept and design of the supporting ribs at the rear side of the radar dish type B the same approach can be found on the small Würzburg Radar device.

 

 

Die ersten Bilder vom alpha Modell können gezeigt werden, jedoch fehlt noch das überarbeitete Visier.

 

The first picture can be presented of the alpha model. However, the parts for the new aiming device are still missing.

 

 

Das neue Flak Visier wurde abgegossen und am Modell ergänzt. Damit ist das alpha Modell fertig und der Bauplan für den Umbausatz kann demnächst erstellt werden.

 

The casted aiming device has been added to the alpha model which will be used now to create the instruction manual.

 

 

Das beta Modell wurde inzwischen mit schwarzer Grundierung von Mission Models zur Lackierung vorbereitet und hat bereits einen Auftrag in RAL 7028 late Dunkelgelb auch aus der Palette von Mission Models erhalten. Erste Highlights wurden ebenso aufgetragen.

 

The beta model meanwhile received a coat of black primer from the colors of Mission Models and then has been treated with the color RAL 7028 late dunkelgelb also from this color range including some highlights.

 

 

Die Waffen wurden separat grundiert und sind in Nato schwarz bemalt.

The guns have been painted separately after priming and now show the color Nato Black.

 

 

Der Frontbereich der Waffe hat ein Splinter Tarnung in Resedagrün und Schokoladebraun erhalten. Anschließend wurde das ganze Modell für die nächsten Bemalungsschritte mit Klarlack versiegelt.

 

The front of the weapon has received a splinter coma using reseda green and chocolate brown. Finally a sealing coat with clear has been applied in order to prepare the model for the washings.

 

 

Details wurden nun durch Washing und Drybrushing betont. Da die Flak einen Prototypen darstellen soll, wurden nur minimale Gebrauchsspuren angebracht.

 

Details have been enhanced via wahings and dry brushing. As the model will represent a prototype, traces of use have been kept to a minimum.

 

 

Eine passende Figur wurde gefunden und mit dem Modell kombiniert.

 

A suitable figure has been identified and combined with the model.

 

 

Jetzt wird noch der theoretische Prototyp der 3cm Flak mit der einfachen Rettin Schüssel gebaut. Bei diesem Modell sollen die Anbauten und Leitungen noch sehr provisorisch wirken.

 

Now, the theoretical prototype of the Rettin supported 3cm Flak will be created. The basic dish as well as provisionary add ons and tubings will be used.

 

 

Die hypothetische Version I der Rettin Flak 3cm wurde inzwischen bemalt und mit einer passenden Figur kombiniert. Es handelt sich dabei um die Resin Figur von "Das Werk" die passend für die 3cm Falk angeboten wird. Der Kopf wurde durch ein Resin Teil aus der Hornet Reihe ersetzt und die Figur in gebrochenem weiss bemalt, was den Übungs Drillich darstellen soll.

 

The hypothetical version I of the Rettin Flak 3cm has been painted and staffed with the gunner from Das Werk.

The figure has been received an ivory colored coat, which should reflect the training / exercise suit when testing the gun.