Mein 100erster Bausatz endlich im Shop: 35100 3cm Flakvierling 103-38 Rettin Radar

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35099 12,8cm Flak 44 vereinfachte Bettung Conversion Kit

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35098 E-50 Gefechtsaufklärer mit 7,5cm Gefechts-Turm

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Fahrbarer Kran Miag K 5000-P von Guido

 

 

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Faun L900 mit geschlossener Kabine von Chris.

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35002 Sonderanhänger 115 10 ton tank Trailer Sd.Ah.115

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DW35005 2cm Salvenmaschinenkanone SMK 18 Typ 2

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS35005 Faun L900 Hard Top Cab conversion kit für DW35003

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35097 Deutsches Aggregat-4B Conversion kit für Takom

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Flakwaggon mit 2x 3cm Vierlingsflak

Neu eingefügt unter der Rubrik  Resin-Modelle 1:35: Faun L900 mit kleinkampfmittel Biber

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35096 Gepanzerter Büssing NAG 4500 für 2cm oder 3,7cm Flak Conversion Kit AFV Club

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Gepanzerter Büssing NAG mit 5,5cm Flak von Roland Greth

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35095 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomag Emblem und Kühlergrill für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: SS-100 von Andreas Zdrenka mit Zubehör-Sets von Customscale

 

 

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: DWCS 35004 Zubehörset für Faun L900 und Sd.Ah.115 Das Werk

Mein neuster Bausatz endlich im Shop: 35094 Hanomag SS-100 Kühlergrill mit Hanomagemblem für Takom

Neu eingefügt in die Rubrik Modelle von Freunden: Jagdpanzer IV von Roland Greth

 

 

Customscale - Schwerpunkt Resinmodellbau und vieles mehr!

 

 

Bei der Entwicklung der schweren Flak Kaliber 12,8 cm wurde ursprünglich daran gedacht als Basis eine Kreuzlafette zu nutzen, da sich diese bereits erfolgreich bei den kleineren Geschützen mit Kaliber 8,8 cm und 10,5 cm bewährt haben. Im Laufe der weiteren Entwicklung wurde diese Lafette dann durch die ortsfeste Sockellafette - die auch auf Eisenbahnwaggons oder Flaktürmen eingesetzt wurden - sowie den Bettungen 40 und 44 ersetzt.

 

Wahrscheinlich war auch der Transport des Tonnen schweren Geschützes auf einer Kreuzlafette mit den vorhandenen Sonderanhängen eine echte Herausforderung.

 

Auf Basis der existierenden Einsatzfotos vom Original sowie Analogie Schlüsse mit den Lafetten der 8,8cm Flak und 10,5 cm Flak wird nun ein Umbausatz für den Bausatz von Amusing erstellt. Mit geringem Aufwand kann diese Lafette auch für den neuen Bausatz von HobbyBoss genutzt werden.

 

When the heavy Flak calibre 12,8 cm has been developed, initially, the base was designed as already known by the smaller Flak weapons 8.8 cm and 10.5 cm. The design was a cruciform shaped base with foldable supporting beams at both sides. Shortly after introduction, that approach was replaced by the local fixed socket which has been used especially on railway wagons as well as on Flak towers. Furthermore the Bettung 40 (mount 40) and Bettung 44 have been designed which was used until end of the war.

 

Most likely the initial design has been skipped due to transport issues, as the available trailers probably had real issues when moving that heavy load.

Using existing wartime pictures as well as information and the design of the smaller Flak bases a conversion set will be created which will perfectly fit with the existing kit from Amusing. Probably that set also can be combined with the HobbyBoss kit with only slight modifications.

 

 

Ein weiteres Foto vom Original.

Another picture of the real thing.

 

 

Die Maßstabszeichnung wurde inzwischen auf Basis der existierenden Fotos und unter Berücksichtung der Teile vom Amusing Bausatz erstellt.

 

A scale drawing has been meanwhile realized taking into consideration the existing pictures of the real thing as well as the Amusing kit.

 

 

In der Literatur ist auch eine Zeichnung der Waffe auf Kreuzlafette zu finden, die auf Basis einer der bekannten Fotos entstanden ist. Diese vermittelt sehr schön einen Eindruck der Lafette, jedoch findet man bei genauer Betrachtung auch einige Fehler, die wahrscheinlich darauf zurückzuführen sind, dass Details, die auf dem Foto nur unscharf sind falsch interpretiert wurden.

 

When checking the references, there is also a nice drawing of that configuration which has been created based on one of the existing picture. The drawing really is nice and shows the general concept, but when having a closer look, some of the details are wrong which might be based on the unclear picture.

 

 

Unter Verwendung der Zeichnung wurde ein 3D Modell für die Hauptkomponenten erstellt.

Diese Teile werden im 3D Druck erzeugt und dann weiter detailliert.

 

Using the scale drawing a 3D model has been generated for the main components. These parts will be 3D printed and further details added.

 

 

Die Basiselemente der Lafette wurden von Tymur erstellt und stehen demnächst als Master für den Abguss zur Verfügung. Danach müssen noch einzelne Details ergänzt werden die noch nicht realisiert wurden.

 

The basic elements have been created by Tymur and will be available as printed master parts for the casting process. Using these parts additional details have to be generated.

 

 

Inzwischen sind die Basis Teile gedruckt und werden mit weiteren Details versehen.

 

Da das Material der gedruckten Teile jedoch extrem spröde ist, müssen von den beiden Teilen der Hauptachsen zunächst Resin Abgüsse erzeugt werden, da die Teile extrem empfindlich sind.

 

Meanwhile the parts for the basic elements have been printed and further details will be added.

 

However, the material is extremely brittle and therefore at least for the two main beams, resin casts have to be made in order not to destroy the printed master parts.

 

 

1. Mittelteil

für das Mittelteil konnte das gedruckte Teil weiter genutzt werden, da lediglich Details ergänzt wurden.
Im wesentlichen handelt es sich dabei um:

- Abdeckplatte
- Seitenkasten
- Getriebe mit Handrad (2 x)
- Anschlusselement
- Scharniere
- Waffen Basis

Damit ist dieser Abschnitt fertig

 

1. Center Piece

 

The printed part of the middle section can be used directly as only some details had to be added.
These are:

- Cover plate
- Box
- Hand wheels with mounts (2 pieces)
- Connector
- Hinges.
- Gun mount

By that, the center piece parts are ready for casting.

 

2. Seitenholm

 

Die Teile für den klappbaren Seitenholm sind jetzt fertig.

Abgebildet sind die zusätzlichen Details in weiss und die gedruckten Teile in dunkelgrau. Der äußere Holm in hellgrauer bläulicher Farbe ist ein gedrucktes Teil, das aber eine zu geringe Auflösung hat, jedoch zur Anpassung der Details genutzt werden konnte.

 

2. Outer Beam

 

The parts for the foldable outer beam have been created.

The picture shows the new details in white color and the printed parts in dark grey color. The outer part of the foldable beam in slight grey bluish color is also a printed part, but the resolution is inadequate. Nevertheless this part could be used to have an idea regarding the new details.

 

 

3. Hauptholm

Unter Verwendung des Referenzteiles sind nun auch die zusätzlichen Details für den Hauptholm fertig.
Diese bestehen primär aus dem Haken an der Aussenseite sowie den beiden Haken mit Sicherungsmechanismus die für die Aufnahme in den Transportanhänger wichtig sind.

 

3. Main Beam

 

Using a reference part, now also the additional details have been created for the main beam.These parts are mainly consisting of the hook on the front end as well as the two hooks with locking mechanism which are relevant when combining with the trailer.